• IMG 5254
  • 05 2009 2
  • 05 2009 9
  • 05 2009 14
  • 05 2009 5
  • 05 2009 6
  • IMG 5242
  • 05 2009 1
  • 05 2009 16
  • 05 2009 13
  • 05 2009 3
  • 05 2009 7
  • 05 2009 15
  • 05 2009 12
  • 05 2009 10
  • 05 2009 11
  • 05 2009 8
  • 05 2009 4
Drucken

Platzinformationen

Stand: Donnerstag, 27.11.2014:

Matchplay-Abschluss 2014 bearbeitet

Spielführer und Vizepräsident Thomas Limbach (l.) kleidete den strahlenden Einzel-Matchplay-Sieger Christian Both in das schicke Clubjacket.

Matchplay-Sieger 2014

Es war ein schöner Abschluss, als am 26. Oktober 27 Golferinnen und Golfer zum Matchplay-Abschluss-Turnier angetreten waren. Gespielt wurde ein Einzel-Matchplay: Ehefrauen gegen Ehemänner, Bruder gegen Schwester, Freund gegen Freundin oder schlicht Golferin gegen Golfer. Jede Paarung erhielt einen Preis. Der Wettergott muss Golfer sein, denn bei herrlicher Spätherbstsonne spielten die Teilnehmer die Neun-Loch-Runde.

Höhepunkt des Nachmittages war die Ehrung der Matchplay-Sieger 2014. Und das sind sie:

Matchplay-Einzel

Platz 1: Christian Both

Platz 2: Günther Hein

Platz 3: Martin Solzbacher

Matchplay-Doppel

Platz 1: Eberhard Schwensfeier und Horst Jungbluth

Platz 2: Thomas Both und Benedikt Both

Platz 3: wurde nicht ausgespielt

Clubmeister 2014 DSC 3279 72 klein

Strahlende Sieger, die Clubmeister 2014 (Brutto und Netto): Dr. Guido Plassmeier, Finn Axel Sellmer, Nina Licharz, Katrin Both, Trude Knauf und Ulrich Hellmann (v.l.).

Herzlichen Glückwunsch den neuen Clubmeistern 2014

Es waren teils schwere Runden, die die Spieler der diesjährigen Clubmeisterschaften durchlebt und durchlitten haben. Herrlichster Sonnenschein aber auch heftigstes Regenwetter begleitete die Flights auf den Runden. Trotz allem, am Ende gab es viele strahlende Gesichter. Gespielt wurde nach den offiziellen Regeln des Einzelzählspiels. Gewinnen konnten aber nicht nur die guten Brutto-Golfer, denn wie jedes Jahr wurden auch die spielstarken Netto-Sieger ausgelobt.

Die Bruttosieger 2014:

Bei den Jugendclubmeisterschaften erspielte mit gesamt 154 Schlägen nach zwei Runden Justus Korzen den Titel. Ihm folgte auf Platz 2 Nina Licharz mit gesamt 162 Schlägen. Den dritten Platz belegte Axel Finn Sellmer mit ebenfalls 162 Schlägen. Angemeldet hatten sich insgesamt 20 Jugendliche.

Bei den Seniorinnen und Senioren lag die Beteiligung etwas höher. Insgesamt 24 Spieler gingen für zwei Runden auf den Platz. Fast unwetterartige Verhältnisse erschwerten am ersten Tag das Spiel erheblich. Nach 36 Loch, verteilt auf zwei Tage, standen die Sieger fest: Bei den Damen holte Trude Knauf mit zwei konstanten 102er Runden und einem Gesamtergebnis von 204 Schlägen den Pokal. Den zweiten Platz belegte Susanne Weubel mit gesamt 205 Schlägen und Dr. Gesine Krüger erspielte mit 209 Schlägen den dritten Platz. Bei den Herren holte Ulrich Hellmann mit einer 86er und einer 89er Runde den Siegerpokal. Gefolgt von Dr. Karlheinz Schunk auf Platz 2 mit 177 Schlägen und Peter Dittmann auf Platz 3 mit 184 Schlägen.

Auf insgesamt drei Runden, verteilt auf drei Tage, mussten die Teilnehmer der Allgemeinen Clubmeisterschaft antreten. Insgesamt waren acht Damen und 16 Herren gemeldet. Bei den Damen siegte die junge Spielerin Nina Licharz mit gesamt 253 Schlägen und holte damit den Bruttosieg und Pokal. Dorothea Feltkamp folgte auf Platz 2 mit 283 Schlägen, Roswitha Pähle musste einen Schlag mehr notieren und erspielte mit 284 Schlägen den dritten Platz.

Bei den Herren siegte ebenfalls ein junges Nachwuchstalent. Mit 244 Schlägen holte sich Axel Finn Sellmer den Pokal. Mit 255 Schlägen folge Oliver Skoda auf Platz zwei. Schlaggleich vollendete Dr. Guido Plassmeier das 18 Loch und erspielte damit Platz 3.

Die Nettosieger 2014:

Bei der Nettowertung konnten folgende Spieler auf das Siegertreppchen steigen:

Jugendclubmeisterschaften: Daniel Bonn

Allgemeine Clubmeisterschaften Damen: Katrin Both

Allgemeine Clubmeisterschaften Herren: Dr. Guido Plassmeier

Senioren Clubmeisterschaft Damen: Renate Neffgen

Senioren Clubmeisterschaft Herren: Dr. Dieter Altmann

Wir gratulieren allen Siegern sehr herzlich und danken allen Teilnehmern für ihren großartigen sportlichen Einsatz.

 

18-Loch Anlage

geöffnet

Driving Range

geöffnet

E-Carts*

nicht erlaubt

Club-Office

geöffnet

Ristorante il Pozzo

geöffnet (Montag Ruhetag)

* Mit grünen Schlüsseln können Sie an Par 4 und Par 5 Löchern die 90° Regel anwenden. Bitte verlassen Sie bei roten Schlüsseln nicht die Cartwege. Wir bitten Sie um telefonische Reservierung der E-Carts unter 02645-8041.

Eine Anmeldung vor der Golfrunde im Club-Office ist obligatorisch.